Einsatz 86 von 104 Einsätzen im Jahr 2018
Einsatzart: Brandeinsatz
Kurzbericht: B3- Gebäudebrand
Alarmierung :

am 30.08.2018 um 07:09 Uhr

Fahrzeuge am Einsatzort:
GW-AS Simmern
alarmierte Einheiten:
Feuerwehr Simmern

Einsatzbericht:


Um kurz vor fünf wurden am heutigen Morgen die Feuerwehren Oberwesel, Laudert, Perscheid und Wiebelsheim zum Brand einer Scheune am Ortsrand von Laudert alarmiert. Da bereits auf der Anfahrt der Vollbrand einer mit Brennholz und landwirtschaftlichem Gerät gefüllten Scheune festgestellt werden konnte, forderte der Wehrführer der ersteintreffenden Feuerwehr Laudert die Kameraden aus Pfalzfeld, Kisselbach und St.Goar nach. Da sich die Zahl der Einsatzkräfte aufgrund der schwierigen Situation auf Verbandsstärke vergrößerte, übernahm der Wehrführer der Feuerwehr Oberwesel, Volker Stiehl, die Einsatzleitung. Im weiteren Verlauf wurde noch der Gerätewagen Atemschutz der Feuerwehr Simmern zur Versorgung mit weiteren Atemschutzgeräten alarmiert. Außerdem wurde ein Bagger eines lokalen Abrissunternehmens zum Abriss des Brandobjektes angefordert. Zur Eigensicherung für die eingesetzten Atemschutzgeräteträger stand eine Schnelleinsatzgruppe (SEG) des DRK bereit. Die Verpflegung der Einsatzkräfte wurde durch die SEG-Versorgung des Malteser Hilfsdienstes aus Simmern übernommen. Insgesamt waren über 100 Kräfte im Einsatz. Die Löscharbeiten zogen sich bis weit in den Vormittag.

Eingesetzte Einheiten:

Feuerwehr Oberwesel
Feuerwehr Perscheid
Feuerwehr Laudert
Feuerwehr Wiebelsheim
Feuerwehr St. Goar
Feuerwehr St. Goar - Löschgruppe Biebernheim
Feuerwehr Kisselbach
Feuerwehr Pfalzfeld
Feuerwehr Simmern (GW-AS)
DRK SEG
MHD Simmern
Baggerunternehmen
Kreisfeuerwehrinspektor
Kreisfeuerwehrdokumentator
Polizeiinspektion Boppard

 
Text, Bilder und Quelle: FF Oberwesel
Brandeinsatz vom 30.08.2018  |  (C) FFw Sim (2018)Brandeinsatz vom 30.08.2018  |  (C) FFw Sim (2018)